Carola Christiansen

Spannung made in Altona

Seite 2 von 3

Buchmesse

https://www.buchmesse.de/veranstaltungen/urheberrecht-und-was-steckt-wirklich-dahinter 

Am 17. Oktober lei­te­te ich eine Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse zum Thema: Urheberrecht (Autorenrechte), Zeitfenster 14–15 Uhr
Mit von der Partie waren:
Zoë Beck (Autorin und Verlegerin),
Matthias Hornschuh (Filmkomponist, u.a. Aufsichtsrat GEMA),
Sascha Lobo (Autor),
Johannes Stricker (Geschäftsführer HörbucHHamburg)

Die Diskussionsteilnehmer: Johannes Stricker, Sascha Lobo, Zoë Beck und Matthias Hornschuh

vitra

Am 12. September las ich im vitra. by storeHH, in der Kleine Rainstraße 44a, in Ottensen. Beginn war 19.00 Uhr.
Eintritt  frei, in der Pause gab es Getränke und Snacks .  
Screenshots von der Website 


Eine Entzündung der Kiefernspeicheldrüse kurz vor der Lesung zwang mich zu außer­ge­wöhn­li­chen sty­lis­ti­schen Maßnahmen…


Danke an Andrea, Fabian und Thilo – trotz mei­nes halb­sei­tig geschwol­le­nen Gesichts ein super­schö­ner Abend mit tol­len Zuhörern!
Zum Glück für mich, gab es typi­sches Hamburger Labskaus! 😉
Danke auch an »Die Klappe« für das lecke­re Essen!

InterviewPFoerster

Am 15. August gab ich ein Interview für Peter Förster, dem Schöpfer von »mei­ne Kommissare de«.
Die Befragung durf­te im PK21 statt­fin­den, wo auch mein Hauptkommissar, Siegfried Adam, arbei­tet. 😉

Vielen Dank an das Revier!


in gran­dio­ser Kulisse…
auf den bei­den Fotos links: Herr und Frau Förster

…fand das Interview statt.

Lesung im Polizeimuseum

Am 7. September las ich zur Langen Nacht der Literatur von 19 – 21 Uhr im Polizeimuseum in Alsterdorf, Carl-Cohn-Straße 39.

 

Ich habe mich sehr gefreut, zur Langen Nacht der Literatur in die­ser außer­ge­wöhn­li­chen Atmosphäre zu lesen! Umgeben von Asservaten rea­ler Verbrechen – das ist schon etwas Besonderes! Auch bei den Zuschauern stell­te sich ein woh­lig gru­se­li­ges Prickeln ein…
Frau Leiner vom Polizeimuseum hilft unauf­dring­lich bei allen Vorbereitungen, und es gelingt ihr, den gan­zen Abend lang eine wohl­tu­end ent­spann­te Atmosphäre zu schaf­fen. Vielen  Dank dafür!

  Screenshots von der Website

Stadtgefängnis

Am 3. August um 12.00 Uhr las ich beim FrauenKrimiFestival in Rendsburg.
Im »Altes Stadtgefängnis«,
(zum Glück haben sie mich wie­der raus­ge­las­sen!),
Wallstraße 24, zusam­men mit Ilka Dick. Männer waren als Zuhörer natür­lich will­kom­men! 😉 

screen­shots von der Website

    Foto li. R.Schleheck     
von rechts nach links: Carola Christiansen, Anette Schwohl (Veranstalterin), Ilka Dick

 

 
Es war eine tol­le Veranstaltung vor aus­ver­kauf­tem Haus mit phan­tas­ti­schen Zuhörern!
Und es war eine beson­de­re Freude, mit Ilka Dick zu lesen!

 
Daniel von Petersdorf hat das alte Stadtgefängnis gekauft und reno­viert. Er hat uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt.

FachkongressUrheberrecht

Am 24. Juni war ich beim Fachkongress zum Urheberrecht im Reichstag in Berlin!      
Eine sehr span­nen­de Erfahrung, und ein sehr inter­es­san­ter Austausch!

SchießsportanlageHalstenbek

Am 29. Juni war ich, mit vier wei­te­ren Mörderischen Schwestern, in der Schießsportanlage Halstenbek, bei den Sportschützen der Sportvereinigung der Polizei Hamburg. Wir haben viel über Schusswaffen und den Umgang damit gelernt, auch dass beim Gebrauch ein gewis­ser Grundrespekt immer erhal­ten blei­ben muss. 

                                                              

Heckler & Koch

  Colt


Wir haben viel gelernt! Alexa Lewrenz, Ange­li­ka Flotow, Anja Gust, Andrea Hessler und ich!
(Da war ich offen­bar mit dem A-Team unter­wegs… 😉 )

EllertundRichterVerlag

Am 15. Juni um ca. 16.20 Uhr las ich beim Ellert & Richter Verlag.
Es lasen meh­re­re Autoren des Verlagshauses. Außer mir: Katrin Schmersahl, Dr. Hermann Soyka, Daniela Gisin / Axel Krumsick, Rolf Dieckmann, Sebastian Knauer. Eine gelun­ge­ne, sehr abwechs­lungs­rei­che Mischung! Diese Veranstaltung fand, zum 40jäh­ri­gen Bestehen des Verlages,  eben­falls wäh­rend der Altonale statt. Herzliche Glückwünsche an Frau und Herrn Ellert-Richter!



In den Lese-Pausen spiel­te Hilke Billerbeck Gitarre – von Mozart bis Irish-Folk

 
Eine schö­ne Veranstaltung mit vie­len Gästen und sehr net­ten Kollegen.

Altonale

Am 6. Juni um 6pm las ich auf der Altonale im Eaton Place.
   

 
Eine aus­ver­kauf­te Veranstaltung – nicht nur ein Ohren- son­dern auch ein Gaumenschmaus…
Jörg plat­zier­te mich auf einen Thron mit Union Jack – eine irgend­wie roya­le Erfahrung… 😉 

31. Mai – die Altonale beginnt!

 

Lange Nacht der Museen

Am 18. Mai fand eine spon­ta­ne Lesung zur Langen Nacht der Museen von mir statt.

              

Ich las um 20.00 Uhr und um 21.30 Uhr für je 20 Minuten. Wir waren zu Dritt, Anja Marschall, Kathrin Hanke und ich, und wech­sel­ten uns halb­stün­dig mit dem Lesen ab.  Beginn der Veranstaltung war 19.00 Uhr. Die Besucherströme waren beein­dru­ckend! Herzlichen Dank an unse­re Zuhörer!


von rechts nach links: Carola Christiansen, Kathrin Hanke, Anja Marschall
Einlass zu den Lesungen ist nur mit einer Eintrittskarte für die Lange Nacht der Museen mög­lich. Interessenten mel­den sich bit­te an der Kasse des Speicherstadtmuseums. (Da ich kurz­fris­tig ein­ge­sprun­gen bin, ste­he nicht ich son­dern Monika Buttler im Programm!)

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »