Spannung made in Altona

Monat: August 2019

InterviewPFoerster

Am 15. August gab ich ein Interview für Peter Förster, dem Schöpfer von »mei­ne Kommissare de«.
Die Befragung durf­te im PK21 statt­fin­den, wo auch mein Hauptkommissar, Siegfried Adam, arbei­tet. 😉

Vielen Dank an das Revier!


in gran­dio­ser Kulisse…
auf den bei­den Fotos links: Herr und Frau Förster

…fand das Interview statt.

Lesung im Polizeimuseum

Am 7. September las ich zur Langen Nacht der Literatur von 19 – 21 Uhr im Polizeimuseum in Alsterdorf, Carl-Cohn-Straße 39.

 

Ich habe mich sehr gefreut, zur Langen Nacht der Literatur in die­ser außer­ge­wöhn­li­chen Atmosphäre zu lesen! Umgeben von Asservaten rea­ler Verbrechen – das ist schon etwas Besonderes! Auch bei den Zuschauern stell­te sich ein woh­lig gru­se­li­ges Prickeln ein…
Frau Leiner vom Polizeimuseum hilft unauf­dring­lich bei allen Vorbereitungen, und es gelingt ihr, den gan­zen Abend lang eine wohl­tu­end ent­spann­te Atmosphäre zu schaf­fen. Vielen  Dank dafür!

  Screenshots von der Website

Stadtgefängnis

Am 3. August um 12.00 Uhr las ich beim FrauenKrimiFestival in Rendsburg.
Im »Altes Stadtgefängnis«,
(zum Glück haben sie mich wie­der raus­ge­las­sen!),
Wallstraße 24, zusam­men mit Ilka Dick. Männer waren als Zuhörer natür­lich will­kom­men! 😉 

screen­shots von der Website

    Foto li. R.Schleheck     
von rechts nach links: Carola Christiansen, Anette Schwohl (Veranstalterin), Ilka Dick

 

 
Es war eine tol­le Veranstaltung vor aus­ver­kauf­tem Haus mit phan­tas­ti­schen Zuhörern!
Und es war eine beson­de­re Freude, mit Ilka Dick zu lesen!

 
Daniel von Petersdorf hat das alte Stadtgefängnis gekauft und reno­viert. Er hat uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt.